Bin da wer noch

  • Ein herzliches Hallo an alle die hier aktiv unterwegs sind.

    Seit ein paar Wochen beschäftigt mich das Thema "Leben im Wohnmobil" intensiv. Mir geht es jetzt weniger um Urlaub und Entspannung, mir geht es mehr um Ausstieg, Entschleunigung, Leben.

    Derzeit bin ich dabei Pläne zu schmieden, Daten zu sammeln, anderen Menschen zu folgen um mich dann zu entscheiden zwischen Kaufen oder Selbstumbau. Gedankenaustausch, Erfahrungen und Tipps und Tricks helfen da natürlich sehr. Immerhin beschäftigen sich die meißten von euch schon wesentlich länger mit dem Thema.


    Ich freu mich auf euch

    Michael

  • Servus Michael,


    klingt spannend! Willkommen hier im Forum.


    "Leben im Wohnmobil" ist ein weites Feld, finde ich. Insbesondere weil gerade hier die individuellen Bedürfnisse eine sehr große Rolle spielen. Für mich z.B. wäre ein Kastenwagen zum "drin leben" definitiv zu klein und in seiner Ausstattung zu mager.


    Gruß,

    Matthias

    28064660or.pngGlobecar Globescout Vario, BJ 2012, 150 PS, 2,2 l HDI, All-in Paket, Tempomat, ESP, ASR, Traction+, Hill Holder, 3,5 m Fiamma Markise, Omnistep Slide out, WINX-Betten, Clarion NX502E Naviciever mit Rückfahrkamera, Fahrzeug um 40 mm höhergelegt :bart:

  • Willkommen hier im Forum.


    Mike, wir waren jetzt gerade zu zweit 11 Wochen im Kasten unterwegs. Wir hätten noch weiter so machen können. Allerdings muss ich gstehen, dass wir im Sommerwetter (Griechenland) unterwegs waren. Wir hatten also Wohn- und Esszimmer draussen.

    11 Wochen im Winter könnten da auch in einer gefestigten Partnerschaft etwas anders verlaufen.

  • Hallo und herzlich willkommen!


    Auch ich will - allerdings erst frühestens in 10 Jahren - mit meiner Partnerin dauerhaft im womo leben und reisen.

    Ich persönlich denke, dass ein Kasten dafür zu klein ist. Gerade bei schlechtem Wetter kann man sich schnell auf kleinem Raum auf den Geist gehen.

    Da das parken in großen Städten dann eher eine untergeordnete Rolle spielt, liebäugel ich eher zu LKW/Reisebus. Auch der Verbrauch ist dann eher nebensächlich, da man mit unbegrenzter Zeit ganz andere strecken pro Tag/Woche/Monat zurücklegt.


    Grüße, Olaf

  • Bin neu hier im Forum und wollte einfach mal Moin sagen. Komme aus SH ( Bereich KI ). Bin Kastenwagen Fan und fahre meinen dritten selbst ausgebauten. Also, bin neugierig. Hab mich in denletzten Urlauben in Kroatien und Korsika rumgetrieben. Unser Traum: Überwintern im Süden. Im Moment noch am arbeiten. Aber der ersten " fertige " KaWa ist bestellt freue mich riesigdrauf. Gruß Dieter. .

  • Hallo Dieter,


    auch dir ein herzliches Willkommen in diesen Reihen. Hut ab - tolle Leistung einen Kasten selber auszubauen. Hochachtung vor der Leistung dreier ausgebauter Kästen.


    Auf welches Model wartest du denn - und wie lange musst du warten?

  • Ich lese gelegentlich bei Marc und Selina im Blog. Die beide leben und arbeiten seit 2016 im Kastenwagen....


    https://www.whatabus.de/


    LG Matthias

    Wir waren auch als 64839m hier schon unterwegs.


    Liebe Grüße aus Südhessen


    Anja und Matthias