VORSICHT: Phishing-Mail von Paypal (Thema SEPA) mit Echtdaten !!!

  • Seid bitte ganz vorsichtig! Ich erhielt eine Phishing-Mail von angeblich Paypal, wo ich in Bezug auf die SEPA-Umstellung meine Paypal-Daten bestätigen sollte. Famos: Meine Echt-Daten incl. Tel.-Nr. wurden aufgelistet!


    PayPal versuchte telefonisch abzuwiegeln - machte mir ggenüber aber keine Angaben, wie es zu einem Datenabgriff gekommen sei!


    Also nochmals: Vorsicht - die E-Mail sieht verdammt echt aus!


    Reinhard

  • Seit Jahren wird doch darauf aufmerksam gemacht, dass kein Unternehmen Informationen zu Konten-Daten per E-Mail oder telefonisch erfragen würde! … …???

  • Ich bin ja auch nicht darauf reingefallen. Der Unterschied diesmal: Es sind Deine Echtdaten drin. Alle anderen Phishingversuche haben die nicht!


    Ach ja: Mail bitte weiterleiten an spoof@paypal.de
    Da gibt es eine Abt., die die Phishing-Versuche untersucht und ggf. Server sperren lässt.


    Reinhard

  • Na da bin ich ja froh das ich mit dem ganzen Online Banking und PayPal gedöns nix am Kopp habe.
    Ich wähle immer noch die sicherste Methode und laufe zur Bank um die Überweisung einzuwerfen. :daumen:

    -----------------------------------------------------------------------
    Essen ist nur ein Bedürfnis, genießen eine Kunst!!!
    Gruß Ludger [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Seit Jahren wird doch darauf aufmerksam gemacht, dass kein Unternehmen Informationen zu Konten-Daten per E-Mail oder telefonisch erfragen würde! … …???


    ... und genau aus diesem Grund lösche ich solche mails einfach nur...
    Wenn meine Bank was von mir will, rufen die mich an oder schicken mir so einen altmodischen Brief aus echtem Papier...

  • Der Unterschied diesmal: Es sind Deine Echtdaten drin.


    Falls auch Deine tatsächliche Kontoverbindung in der E-Mail steht, bitte regelmäßig Dein Konto auf unberechtigte Abbuchungen überprüfen.
    Wenn Du dann plötzlich z.B. 0,01 Euro von einem Unbekannten als Gutschrift erhältst, wäre es vielleicht an der Zeit Dein Konto gegen Abbuchungen zu sperren, sämtliche Sepa-Einzugsmandate zu kündigen und speziell für diesen Zweck ein eigenes Konto zu eröffnen ;-)

  • Na da bin ich ja froh das ich mit dem ganzen Online Banking und PayPal gedöns nix am Kopp habe.
    Ich wähle immer noch die sicherste Methode und laufe zur Bank um die Überweisung einzuwerfen. :daumen:


    Aber Achtung.... sich allzu sicher zu fühlen ist sehr gefährlich beim Papiergedöns [emoji15] [emoji23]


    Aktuell wird hier richtig abgeräumt
    Google mal danach


    http://www.prosieben.de/tv/gal…rliche-sekunde-bankbetrug


    des hob i fei vo mei flexibili drum gschriebn

  • also ich falle häufig auf den manuellen Virus rein:


    Hallo, dies ist ein manueller e-Mail Virus. Ich habe leider keine Ahnung und keine Zeit um einen echten Virus zu programmieren. Und weil ich auch noch zu faul bin, eMails zu verschicken, poste ich ihn hier: Wählen Sie einfach die ersten 50 Adressen aus Ihrem Adressbuch und senden Sie diesen Virus weiter. Dann löschen Sie einige Dateien aus Ihrem Systemverzeichnis. Falls heute Freitag der 13. ist, formatieren Sie bitte Ihre Festplatte. Danke fuer Ihre Mitarbeit... VIP (Virus Im Programm)


    :verlegenpfeif:

  • Hier eine Alternative zu Paypal: paysafecard


    Die Prepaid- Variante, sozusagen.


    Details hier


    Vorteil:
    weniger us-amerikanisch, deshalb kann man damit auch Cuba-Zigarren importieren und bezahlen:redface:


    weitere Vorteile:
    sicher (keine Bankdaten), weitgehend anonym (keine Personendaten), schnell (Instant-Onlinebezahlfunktion), unkompliziert (Pin-Bonkauf) und weit verbreitet (wird von vielen Onlinehändlern akzeptiert).


    Nachteil: relativ hohe Gebühren für den Händler: zwischen 8% - 20% Transaktionsgebühren, je nach Systemanbieter.



    Viele Grüße

  • Ich habe PayPal unter einer abweichenden E Mail Adresse. Deshalb sind alle Benachrichtigungen von PayPal an meine normale Adresse Spam oder Betrug.
    Aber die sind schon richtig,richtig gut gemacht. Das hat mit irgendwelchen komischen Google -Übersetzungen nichts mehr gemein.
    Wenn jetzt noch neben dem Namen auch andere Daten verwendet werden ist das schon echt unheimlich.


    Ich bin gespannt wie das alles weitergeht ;)


    Gruß
    Thomas

  • Zum Bargeldlosen Bezahlen im Internet oder im Ausland und zum Geldabheben im Ausland hab ich jetzt schon seit ein paar Jahren eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte von www.kalixa.de
    Meine EC-Karte bleibt im Urlaub immer zuhause.

  • Zum Bargeldlosen Bezahlen im Internet oder im Ausland und zum Geldabheben im Ausland hab ich jetzt schon seit ein paar Jahren eine kostenlose Prepaid-Kreditkarte von www.kalixa.de
    Meine EC-Karte bleibt im Urlaub immer zuhause.


    Genauso bewege ich mich schon seit Jahren im Internet ... besser gehts nicht!


    Gruß Drache

  • Heute waren auf meinem Kalixa-Konto 2 Einzahlungen über jeweils 0,85 Euro in 5 Sekunden Abstand hintereinander von "Stornierung: PAYPAL 35314369001 LU"


    Nach einer kurzen Internet-Recherche habe ich herausgefunden, dass wohl meine Kreditkartendaten nach dem kürzlichen Kroatien-Urlaub bei einer der folgenden 3 Stellen abgegriffen wurden:


    Tankstelle: CRODUX DERIVATI DVA B BENKOVAC HR
    Campingplatz: ADRIATIK AUTO-KAMP, 2 PRIMOSTEN HR
    Campingplatz: POD MASLINOM KAMP, 26 ZATON VELIKI HR


    Da es sich aber bei meiner Kreditkarte um eine Kalixa handelt, habe ich keine Bedenken.
    Die Karte ist nämlich nach dem Urlaub leer :)

  • Peter, ich verstehe nicht. Du sprichst von Einzahlungen. Wurde Dir Geld gutgeschrieben, oder wurde die Karte belastet?


    Gruss,
    Matthias

    28064660or.pngGlobecar Globescout Vario, BJ 2012, 150 PS, 2,2 l HDI, All-in Paket, Tempomat, ESP, ASR, Traction+, Hill Holder, 3,5 m Fiamma Markise, Omnistep Slide out, WINX-Betten, Clarion NX502E Naviciever mit Rückfahrkamera, Fahrzeug um 40 mm höhergelegt :bart:

  • Das Geld (0,85€ x2) wurde von Unbekannt eingezahlt und mir gutgeschrieben.
    Das ist typisch, um zu testen ob es ein Konto überhaupt gibt bzw. die abgegriffenen Daten richtig sind.


    Wenn nämlich eine auf ein Konto eingezahlte Summe nicht angenommen wird, weis der Einzahler dass es das Konto entweder nicht gibt oder die abgegriffenen Daten falsch sind.

  • Verstehe. Danke :)


    Gruss,
    Matthias

    28064660or.pngGlobecar Globescout Vario, BJ 2012, 150 PS, 2,2 l HDI, All-in Paket, Tempomat, ESP, ASR, Traction+, Hill Holder, 3,5 m Fiamma Markise, Omnistep Slide out, WINX-Betten, Clarion NX502E Naviciever mit Rückfahrkamera, Fahrzeug um 40 mm höhergelegt :bart:

  • Bei einer normalen Kreditkarte oder einer EC-Karte stünden jetzt wohl demnächst Abbuchungen an ;-)

  • Na da bin ich ja froh das ich mit dem ganzen Online Banking und PayPal gedöns nix am Kopp habe.
    Ich wähle immer noch die sicherste Methode und laufe zur Bank um die Überweisung einzuwerfen. :daumen:


    Sei mal ganz ehrlich: Du fährst mit dem Kasten zur Bank :-D

  • Diese E-Mail habe ich schon zweimal bekommen. Ich habe sie sofort gelöscht, ohne sie anzutasten. Mein Pay Pal funktioniert nach wie vor einwandfrei. Jeden Morgen steht halt ein dummer auf, sagte mein Lehrmeister immer. Er hatte recht gehabt.

    Challenger Vany 06 Prestige, 130 Multijet, WebastoAirtop 3500,6,36m Einzelbetten, HA:8" VB-Luftfederung, VA: VB-High Comfort Federbeine, Alden Onelight-Platinum SAT, Votronic 1225 B2B, 150Ah LiFePo- Liontron, Alu-Gastankflasche mit Außenbefüllung,

    100WP Solar mit Victron MPP 75/15, zusätzlich Solartasche 120Wp, 1200W Sinus-WR Fraron, Van-Bike-2 Fahrradträger, elektrische Zuziehhilfe „Softlclose“ für die Schiebetür, WinProFinder Alarmanlage
    :hurra: :klatsch: