Hallo aus Darmstadt

  • Mein Name ist Rudi und ich habe mich hier angemeldet um mich mit weiteren Kastenwagenfahrern auszutauschen. Mit meiner Lebensgefährtin bin ich von einem Mobilvetta Kea mit Alkoven auf einen Kastenwagen umgestiegen mit dem wir bis jetzt absolut zufrieden sind und auch schon seine Winterhärte getestet haben.

    Es handelt sich um einen:


    FIAT Ducato X250 Neotraveller Explorer Z Sport Line

    Route Comfort Vorderachsfederbeine und 2-Kreis Luftfederung 8” an der Hinterachse incl. Soft Touch Bedienteil und LED Beleuchtung von Goldschmitt habe ich gleich nach dem Kauf einbauen lassen.

    Alufelgen 16 Zoll von Borbet Typ CWD Schwarz-glänzend mit 225/75-16 Winterräder wurden auch neu gekauft.

    Für den Neotraveller (heute Globetraveller) Explorer Z Sport Line haben wir uns entschieden weil es eines der wenigen Fahrzeuge mit einer großen Heckgarage im Kastenwagensegment ist. 2 Fahrräder können komplett verstaut werden und es gibt immer noch jede Menge zusätzlichen Stauraum. Der Neotraveller ist top Isoliert und Winterfest, im durchgängigen Doppelboden sind sowohl Frisch- als auch Abwassertank frostsicher untergebracht. Die Einzelbetten im Heck sind längs angeordnet und können zu einer Gesamtliegefläche umgebaut werden.

    *siehe auch Fotos.


    Vielleicht gibt es ja hier noch mehrere Globetraveller?


    Gruß Rudi






  • Hallo Rudi,


    herzlich willkommen hier.


    Schickes Fahrzeug hast du dir da zugelegt.


    Ein paar Fragen zu der Bedieneinheit von Goldschmitt:


    Kann man die Beleuchtung abschalten oder dimmen?


    Bestehen die Soft Touch Tasten aus so einer harten Folie, oder weicherem Material?

    Ich frage, weil ich bei anderen Geräten festgestellt habe, dass diese harte Folie bei längerer Sonneneinstrahlung, wie das ja im Fahrzeug auch vorkommt, hart wird und bricht.

    Gruß aus der Eifel


    Frank :smiley5519:


    Hier sind keine Rechtschreibfehler, es handelt sich lediglich um einen Vorgriff auf die Rechtschreibreform 2029!!!


    Umgestiegen vom Roadcruiser über einen Ixeo Time auf einen Frankia

  • Hallo, hab ich noch nicht probiert. Momentan ist die Beleuchtung immer an, stört aber nicht. Die Tasten sind nicht hart. Die Anlage wurde aber auch erst im Januar eingebaut ist also neu.

  • Danke für die schnelle Antwort. :smiley3442:

    Gruß aus der Eifel


    Frank :smiley5519:


    Hier sind keine Rechtschreibfehler, es handelt sich lediglich um einen Vorgriff auf die Rechtschreibreform 2029!!!


    Umgestiegen vom Roadcruiser über einen Ixeo Time auf einen Frankia

  • Ein edler Wagen.....gefällt mit gut. Von dem Hersteller habe ich noch nicht viel gehört.


    Bei uns wurde es sellemals ende 2010 ein schwarzer 2win von Pössl/Globecar


    Schöne Güße aus Münster (Hessen)



    Matthias, der werktäglich in DA rumdümpelt weil er da schafft

    Wir waren auch als 64839m hier schon unterwegs.


    Liebe Grüße aus Südhessen


    Anja und Matthias


  • Hallo Rudi und Lebensgefährtin,


    nochmals einen herzliches Willkommen aus Rödermark und viel Spaß und Kurzweil in unserer Runde!

    Gruß Hardy

    28063272pm.gif






    Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten!

  • Ja, zwar nicht im Reisetrimm aber mit Tisch, Stühle, Geschirr 3,16 t.


    Hui, bei L3H3 und der Ausstattung hätte ich da jetzt "wie üblich" mindestens ne halbe Tonne mehr geschätzt.


    Gruß,

    Jürgen

    kommt vielleicht noch? ;)

    Gewogen sicherlich nach dem Aussteigen, also

    + 2 Personen à 80kg = 160kg

    + 2x reiseübliches Textil/Schuhe wie im Koffer = 40kg

    + Frischwasser 100kg

    + 2 Gasbuddeln à 23kg = 46kg

    + 2 Fahrräder/Helme/Taschen à 18kg = 36kg

    + Kühlschrankinhalt 10kg

    + bissl Wein/Bier/Saft/Cola 10kg

    + Unterhaltung wie Lesestoff/Reiseführer/Karten 5kg

    + Landstromkabel, Keile, Befüllschlauch ca. 15kg

    + bissl Grundwerkzeug für unterwegs 10kg

    (spätere Zweitbatterie für den Aufbau lasse mer jetzt mal außen vor)


    ....Summa >430kg zzgl. "Basisgewicht" 3160kg = 3590kg.

    Bissl haushalten ist da schon angesagt, da man beim Packen ja nicht jedes für sich gesehen leichte Teil für sich wiegt, wo es der Stauraum doch hergibt ;)


    OK, zum Wiegestatus hier (außer Tisch und Stühle) nicht Angegebenes ist natürlich abzurechnen, dann passte es auch mit 3,5to zGG.,

  • Hallo, danke für die Berechnung ;-). Stimmt schon, wir müssen an die Grenze. Du kannst aber die 2 Gasbuddeln abziehen da das Fahrzeug einen Gastank hat der beim Wiegen 3/4 voll war. Ich nehm auch nur max. 50 Liter Wasser mit das gibts in der Regel überall, hatte ich noch nie Probleme. Landstromkabel, Auffahrkeile und Grundwerkzeug ist alles schon drinn. Fahrräder wiegen 27 kg. Also ich komme auf je nachdem 300-350 kg. Ist klar dass es auch mal mehr sein kann aber ich denke das ist noch innerhalb der Toleranzen. 2-3 % mehr sollten im Extremfall schon ok. sein. Ist mir lieber wie Auflasten.

  • Die Ausstattung des Fahrzeugs ist schon klasse, scheint so, als ob Polen und Großbritannien (Autosleeper) sich da gegenseitig befruchtet, oder der eine vom anderen abgekupfert hat.

    Gruß aus der Eifel


    Frank :smiley5519:


    Hier sind keine Rechtschreibfehler, es handelt sich lediglich um einen Vorgriff auf die Rechtschreibreform 2029!!!


    Umgestiegen vom Roadcruiser über einen Ixeo Time auf einen Frankia

  • Ja, das sehe ich auch so. Wir haben lange nach einem gesucht in den die Fahrräder passen und nicht wirklich etwas gefunden ausser diesem Fahrzeug. Dass das Bett noch gegenüber der Hecktür durch eine isolierte Rückwand abgeschlossen ist, genial. Wir sind absolut happy und haben es nicht bereut vom Alkoven Wohnmobil umzusteigen.

  • Hallo Rudi

    Bin neu hier bei Kastenwagenfreunden. Ich fahre auch seit 4 Wochen einen Neo-Traveller und freue mich besonders einen weiteren Besitzer hier vorzufinden.

    Würde gerne mal mit Dir über Deinen Ausbau reden.

    Gruß

    Markus

  • Hallo Markus, sehe erst heute deine Nachricht. Ja, wir fahren auch Neo-Traveller, jetzt schon fast 10.000 km und sind absolut zufrieden damit.

    Gruß Rudi